Skip to main content

Team-Fun-Cup beim Erlebnis Turnfest

Die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse der Schule für Sport, Gesundheit & Bildung (SpoGBi) aus Melle waren nicht nur als Volunteers, Betreuer*innen von eigenen Mannschaften und als aktive Sportler*innen beim Erlebnis Turnfest in Göttingen dabei. Höhepunkt des gemeinschaftlichen Klassenengagements war am Sonntag die Durchführung des Team-Fun-Cups am Kiessee.

Über ein halbes Schuljahr wurde in Melle im Unterrichtsfach „Projekt“ der Fun-Cup vorbereitet und organisiert. Zentrales Thema sollte das Element Wasser sein. Die einzelnen Disziplinen des Wettkampfparcours wurden gemeinsam im Klassenverband ausgewählt, diskutiert und natürlich auch ausprobiert. Dann endlich hatte der Team-Fun-Cup in Göttingen Premiere. Die 13 teilnehmenden Teams hatten sich im Vorfeld angemeldet und eine Startgebühr bezahlt. Die Teams bestanden jeweils aus acht bis zehn Teilnehmer*innen – zumeist handelte es sich um (spartenübergreifende) Vereinsmannschaften.

Jedes Team bekam zu Beginn die exakt gleiche Menge Wasser und musste den vorbereiteten Parcours mit insgesamt elf Stationen so geschickt bewältigen, dass möglichst wenig von diesem Wasser verschüttet wurde. Dabei ging es nur einmal  vorrangig um Schnelligkeit, so musste an einer Station unter Zeitdruck auf dem Airtrack eine abgesteckte Strecke über den Kiessee gepaddelt werden. An den weiteren, von den Schüler*innen betreuten, Stationen musste das Wasser so gekonnt übergeben werden, dass möglichst wenig davon verloren ging: Sackhüpfen mit einem Becher Wasser, Staffellauf mit Kelle, Wasserpistolenschießen in einen Eimer und vieles mehr…. 

An jeder Station konnte Wasser verloren oder hinzugewonnen werden. Nach Absolvierung aller Stationen des Parcours wurde jeder Teameimer gewogen. Sieger wurde die Mannschaft vom Hochschulsport Bielefeld. Sie hatte die schnellste Zeit beim Airtrack-Rennen und das höchste Wassergewicht.

Die SpoGBi gratuliert ganz herzlich und bedankt sich bei allen Mannschaften für die Teilnahme!

 

 

zurück
Airtrack-Paddeln auf dem See

Gefördert durch